Poster-Aktion des BMFSFJ gegen häusliche Gewalt

 

 

In der Corona-Krise sind die meisten Menschen auf die eigenen vier Wände beschränkt. Aber was, wenn das Zuhause nicht sicher ist?

Um betroffenen Personen zu helfen und das Umfeld zu sensibilisieren, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die Poster-Aktion „Zuhause nicht sicher?“ gestartet. 

Weitere Informationen: https://staerker-als-gewalt.de/initiative/poster-aktion-haeusliche-gewalt
 
Zudem gilt nach wie vor die telefonische Erstberatung über das bundesweite Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ unter 08000 116 016.