Prof. Dr. Aysel Yollu-Tok

Visiting Professor

Phone: (030) 30877-2434
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Campus Schöneberg - Haus B
Room: B 434

 


Academic and Professional Background

  • Graduate of Economics, Political Science and Sociology from Friedrich-Alexander-University Erlangen-Nürnberg
  • Research Assistant at University of Koblenz-Landau
  • 2009 PhD in Political Science from University of Koblenz-Landau
  • Chief Editor of  "Sozialer Fortschritt - German Review of Social Policy"
  • 2011-2013 Visiting Professor of Economics at HWR Berlin
  • Since 2013 Professor of Social Policy and Social Economics at University of Applied Sciences Munich

International Cooperation

  • Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e.V.
  • Association for NeuroPsychoEconomics 
  • The European Network for Social Policy Analysis (ESPAnet)
  • University Association for Contemporary European Studies (UACES)

Research Areas

  • Theories of Acceptance, especially Labour Market and Social Policy
  • Macroeconomic Conditions of Behaviour Models
  • Relationship of State and Market

Teaching Focus

  • Microeconomics
  • Welfare State Models
  • Labour Market and Social Security
  • Behavioural Economics

Selected  Publications

  • Yollu-Tok, A. (2011): Zur Lage der Türkeistämmigen auf dem sich wandelnden Arbeitsmarkt. In: APuZ 43/2011, Bonn, S. 22-28.
  • Sesselmeier, W./Yollu-Tok, A. (2010): Sozialstaat – Martwirtschaft. In: Glaab, M./Weidenfeld, W./Weigl, M. (Hrsg.): Deutsche Kontraste. Ein Handbuch 1990-2010. Frankfurt/New York.
  • Yollu-Tok, A. (2010): Die fehlende Akzeptanz von Hartz IV. Eine Realanalyse individuellen Verhaltens jenseits des Homo oeconomicus Modells. Baden-Baden. 
  • Sesselmeier, W./Haupt, M./Somaggio, G./Yollu-Tok, A. (2009): Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise auf die Soziale Sicherung. In: Sozialer Fortschritt 8/2009.
  • Irmer, M./Yollu-Tok, A. (2009): Die Europäischen Institutionen als Drahtzieher der Arbeitsmarktpolitik in Deutschland? Zur Bedeutung der Europäischen Beschäftigungsstrategie und des Europäischen Sozialfonds im arbeitsmarktpolitischen Geschehen. In: Bothfeld, S./Sesselmeier, W/ Bogedan, C. (Hrsg.): Arbeitsmarktpolitik in der sozialen Marktwirtschaft. Vom Arbeitsförderungsgesetz zur Sozialgesetzbuch II und III, Wiesbaden, S. 252-266.
  • Eichhorst, W./Sesselmeier, W./Yollu-Tok, A. (2008): Akzeptanzprobleme durch Pfadabweichung. Das Beispiel Hartz IV. In: Sesselmeier, W./Schulz-Nieswandt, F. (Hrsg.): Normative Grundlagen des Sozialstaates. Sozialpolitische Grundlagendiskurse, Berlin, S. 15-45.
  • Sesselmeier, W./Yollu-Tok, A. (2008): Demographie, Beschäftigung und Renteneintrittspolitiken. In: WISO direkt, Februar/2008. Friedrich-Ebert-Stiftung, Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik. Bonn.
  • Sesselmeier, W./Somaggio, G./Yollu, A. (2006): Mögliche Implikationen der gegenwärtigen Arbeitsmarktreformen für die zukünftige Entwicklung der Arbeitslosenversicherung. In: Arbeitspapier 126, Hans Böckler-Stiftung.