Beitragsseiten

Schwerpunkte in der Forschung

Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik (EU, Dt.)

Recht der Vereinten Nationen

Frauen, Frieden und Sicherheit

Völkerrecht, insbesondere Kinder- und Frauenrechte, Diplomatenrecht, Humanitäres Völkerrecht

 

Wissenschaftliche Aktivitäten

2010-2012: Leiterin des Forschungsprojekts "Staatliche Fürsorgepflicht und Streitkräfte“, Ruhr-Universität Bochum, gefördert aus Mitteln des Rektorats

seit 2011: Berichterstatterin zum UN-Waffenübereinkommen für die Zeitschrift "Vereinte Nationen"

seit 2012: Mitglied der Expertenkommission "Europäische Sicherheit und Zukunft der Bundeswehr“, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik, Universität Hamburg

2015-2016: Gutachterin und Berichterstatterin im Auswahlgremium zur Vergabe der Wilhelm- und Günther Esser-Stipendien zur Förderung des Abschlusses von Dissertationen, Research School, Ruhr-Universität Bochum

seit 2018: Berichterstatterin zur UN-Kinderrechtskonvention für die Zeitschrift "Vereinte Nationen"

seit 2018: Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift "Humanitäres Völkerrecht" (zuvor seit 2012 Mitglied im Redaktionskolleg und 2010-2012 stellv. Chefredakteurin)

 

Wissenschaftliche Beratung / Gutachten / Anhörungen

2011: Anhörung als Sachverständige zur Zukunft der Rüstungskontrolle, Expertengespräch, Bundesministerium der Verteidigung, Berlin

2011: Anhörung als Sachverständige zum Verbot von Streumunition im Rahmen der Genfer CCW-Verhandlungen, Anhörung im Unterausschuss „Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung“, Auswärtiger Ausschuss, Deutscher Bundestag, Berlin

2011: Gutachterin für „Leiden Journal of International Law”, Grotius Centre for International Legal Studies, Leiden University

2013: Gutachterin für „Sicherheit+Frieden“ (führende deutsche Fachzeitschrift für Friedensforschung und Sicherheitspolitik)

 

Preise / Stipendien

2007: Reisestipendium der Gesellschaft von Freunden und Förderern der TU Dresden für die Teilnahme an der Diplomatischen Konferenz für ein Verbot von Streumunition in Dublin (Irland)

2009: Druckkostenzuschuss für die Veröffentlichung der Doktorarbeit durch das Auswärtige Amt (Völkerrechtsreferat)

2011: "Helmuth-James-von-Moltke-Preis" für die Doktorarbeit zur europäischen Nichtverbreitungspolitik von Massenvernichtungswaffen, Deutsche Gesellschaft für Wehrrecht und Humanitäres Völkerrecht

2013-2015: Stipendiatin des Exzellenznetzwerks für die Wissenschaftsregion Ruhr, Global Young Faculty, 3. Jahrgang, Stiftung Mercator

 

Vorträge / Moderationen

Die Europäische Sicherheitsstrategie: Weichenstellungen für die Verteidigungspolitik des 21. Jahrhunderts, Vortrag im Rahmen des Promotionsverfahrens, TU Dresden, 27. Januar 2005.

Die Bekämpfung der Verbreitung von Massenvernichtungswaffen im Rahmen der EU, Vortrag, Netzwerk, Terrorismusforschung, Auftaktveranstaltung, Humboldt-Universität zu Berlin, 29. Juni 2007.

Einladung ins Völkerrecht – spannende Fälle aus der Praxis, Vortrag gemeinsam mit T. Roeder, Lange Nacht der Wissenschaften, TU Dresden, 30. Juni 2006.

Verbotene Kampfmittel in bewaffneten Konflikten: Grundlagen und neuere Entwicklungen mit dem Verbot von Streumunition, Vortrag, Tagung des Deutschen Roten Kreuzes und des IFHV für Rechtsreferendare und Offiziere der Streitkräfte, Münster, 15. April 2010.

Ban on Cluster Munitions: Humanitarian and Legal Challenges, Workshop, Network on Humanitarian Assistance (NOHA), Intensive Programme (IP), Warsaw, 5 September 2010.

Verbot von Streumunition: multilaterale Verhandlungen und aktuelle Streit- und Kritikpunkte, Vortrag, Tagung des Deutschen Roten Kreuzes und des IFHV für Rechtsreferendare und Offiziere der Streitkräfte, Bad Pyrmont, 15. Oktober 2010.

Waffenverbote aktuell: Streumunition, Vortrag, Tagung des DRK-Landesverbandes Berlin, 2. Dezember 2011.

Die EU und die Bekämpfung der Verbreitung von Massenvernichtungswaffen, Vortrag anlässlich der Verleihung des Helmuth-James-von-Moltke-Preises durch die Deutsche Gesellschaft für Wehrrecht und Humanitäres Völkerrecht, FU Berlin, 23. Februar 2012.

Private Gewaltakteure und Streitkräfte, Vortrag im Rahmen der Expertentagung „Private Gewaltakteure als Rechte- und Pflichtenträger“, Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht/Deutsches Institut für Menschenrechte, Berlin, 19. Juni 2012.

Schutz von Frauen in bewaffneten Konflikten, Vortrag, Tagung des DRK LV Berlin und Brandenburg, 2. Dezember 2016.

Menschenwürdige Arbeit und Zugang zum Recht?, Posterpräsentation, Tagung "Politiken der Reproduktion – Politics of Reproduction", LAGEN Niedersachsen, Hannover, 27. März 2017.

Moderation des Werkstattgespräches "Wirtschaftliche Stärkung von Frauen – wie weiter mit den Frauenrechten?", HWR Berlin/HTMI, 27. April 2017.

Rechte privater Hausangestellter in Diplomat_innenhaushalten – am Beispiel Deutschlands, Vortrag, Jahrestagung der FG Geschlechterstudien, Köln, 30. September 2017.

Moderation der Ausstellungseröffnung "Juristinnen in der DDR", HWR Berlin/HTMI, 2. November 2017.

Einführung in die Ausstellung "Frauen und die Vereinten Nationen", HWR Berlin/HTMI, 17. Mai 2018.

Eröffnung der Praxisvorträge im Rahmen der öffentlichen Vorlesungsreihe "Frauen und die Vereinten Nationen", HWR Berlin/HTMI, Sommersemester 2018.

Moderation des Praxisvortrages "Frauen, Frieden, Sicherheit: Deutschlands Beitrag zu inklusiveren
Friedensprozessen“ (Nicola Popovic), HWR Berlin/HTMI, 21. Juni 2018.

Schutz von Frauen in bewaffneten Konflikten, Vortrag, Tagung des DRK LV Berlin und Brandenburg, Luckenwalde, 19. Oktober 2018.

Einführung in die Ausstellung "Frauen im Aufbruch" anlässlich 100 Jahre Frauenwahlrecht, HWR Berlin/HTMI, 21. November 2018.

Präsentation der ersten Antworten aus der Umfrage an der HWR zu 100 Jahre Frauenwahlrecht und Begleitung der Filmvorführung "Die göttliche Ordnung", HWR Berlin/HTMI, 13. Dezember 2018.