Beitragsseiten

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

Claudia Gather studierte Soziologie an der Universität Trier und der FU Berlin. Anschließend hat sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Berlin und an der FU Berlin gearbeitet. Als Gast- und Vertretungsprofessorin für Soziologie und Geschlechterforschung hat sie an der University of Florida (USA) und der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt/Main gelehrt. An der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen war sie danach als Professorin für Soziologie und als Standortdekanin tätig. Um die Situation für Existenzgründerinnen modellhaft zu verbessern, hat sie gemeinsam mit Kolleginnen die Genossenschaft WeiberWirtschaft entwickelt und gegründet. Sie ist Redakteurin der interdisziplinären Zeitschrift Feministische Studien.

Expertin für

  • Frauen als Existenzgründerinnen
  • informelle Arbeitsverhältnisse im Privathaushalt
  • Geschichte und Soziologie der geschlechtsspezifischen Arbeitsteilung
  • Lohndumping und Erwerbsarbeit im Niedriglohnsektor